Respekt vor Tiefe und Wert jeder Lebenszeit
logo
Start
Der Hospizgedanke
Die Gruppe
Koordinatorin
Aktuelles
Ausbildung
Hospize Odenwald
Ihre Hilfe
Kontakt
Impressum/Disclaimer

Hospitium (lat.):
  Gastfreundschaft; Herberge

 

"Du bist wichtig, weil du eben du bist.
Du bist bis zum letzten Augenblick deines Lebens wichtig.
Wir werden alles tun,
damit du nicht nur in Frieden sterben, sondern auch
bis zuletzt
leben
kannst."

Cicely Saunders

 

 

Cicely Saunders
* 22.6.1918
+ 14.7.2005
1967 grĂ¼ndete Cicely Saunders
das St. Christpoher'S Hospice

Hospizarbeit will Menschen auf dem letzten Abschnitt ihres Lebensweges begleiten und unterstützen. Wie ein Hospiz des Altertums wollen darum die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer vertrauensvollen  Beziehung zu den Sterbenden ein Hort der Stärkung, Ermutigung und Erholung sein.

Im Mittelpunkt der Hosipzarbeit stehen der sterbende Mensch und seine Angehörigen. Deren (letzte) Wünsche, deren Vorlieben und deren Werte und Überzeugungen sind der Maßstab dessen, was geschieht.  Es ist den MitarbeiterInnen der Hospizbewegung wichtig, Menschen, dass das Leben bis zum Schluss als Einheit betrachtet wird. Das bedeutet, die handelnde und richtungswesende Person bleibt im ganzen Geschehen der Sterbende.
Selbstverständlich bedeutet das auch: Hospizgruppen arbeiten überkonfessionell und ohne Ansehen der Person im Blick auf ethnische oder soziale Herkunft. 

Ein Sterben in vertrauter Umgebung - wenn möglich zu Hause - ist das vorrangige Ziel. Wo ein stationäres Hospiz unterhalten werden kann, soll der Wohnraum  so persönlich gestaltet sein dass er zum "Zu Hause" werden kann.

Die wesentliche tragende Kraft der Hospizarbeit sind darum die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Die Hospizarbeit braucht die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit professionellen Kräften, damit Pflege und palliativmedizinische Versorgung gewährleistet ist.

Zur Sterbebegleitung gehört auch die Begleitung in der Trauer.

So ist es unerlässlich, dass die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zum Einen selber gut ausgebildet sind, aber auch in ihrer Arbeit unterstützt und getragen werden. Auch sie müssen verarbeiten und verkraften, was sie erleben.

Die Hospizbewegung lehnt aktive Sterbehilfe ab!

Top
Hospizarbeit im südlichen Odenwald  | info@hospizgruppe-odw-sued.de