Respekt vor Tiefe und Wert jeder Lebenszeit

 

zum  Ausdruck als PDF

Online-Workshop
„Patientenverfügung“

Selbstbestimmt leben zu können ist für uns heute von großer Bedeutung. Dazu gehört auch der Wunsch, dass wir immer so behandelt werden, wie es unseren Überzeugungen und Wertvorstellungen entspricht – gerade auch dann, wenn Krankheit uns die Möglichkeit nimmt, unseren Willen zu äußern. Darum machen viele Menschen eine Patientenverfügung um ihren Willen festzuhalten und zu dokumentieren.

Manche wollen gerne eine Patientenverfügung machen, sind sich aber noch unsicher oder haben Fragen. Insbesondere die beizulegende Dokumentation „persönlicher Wertvorstellungen“ als Interpretationshilfe für die Patientenverfügung fällt manchmal schwer. Was gehört dazu? Was kann/soll dort beschrieben werden?

Die Hospizgruppe „Südlicher Odenwald“ lädt Sie ein zu einem „Online-Workshop“ zur Patientenverfügung.

In diesem Workshop wollen wir mit Ihnen Schritt für Schritt und Stufe für Stufe an einer Patientenverfügung entlang gehen, um gemeinsam entstehende Fragen zu klären.

Dieser Workshop wird am Donnerstag, dem 27. August von 19:00 Uhr bis 21:00 angeboten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie benötigen ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon.

Nach Ihrer Anmeldung, bei der Sie uns bitte auch Ihre Emailadresse mitteilen, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und wenige Tage vor dem Workshop die notwendigen Zugangsdaten zu der Videokonferenz.

 

Anmeldungen sind möglich:

per Post:
Hospizgruppe „Südlicher Odenwald“;
Odenwälder Landstr. 1;
64760 Oberzent – Rothenberg

Per Email:
r.hoffmann@hospizgruppe-odw-sued.de

oder telefonisch:
06275 919 98 89.

Wir freuen uns auf Sie und sind gespannt auf den Austausch! 

Hospizgruppe "Südlicher Odenwald" | info@hospizgruppe-odw-sued.de / 06275 912049